Bibliothek des Psychologischen Instituts

Seit 14.01.2019 sind ein kleiner Bibliotheksbestand und das Büro in den renovierten Räumen im 1. OG der Binger Straße 14 - 16 wieder zugänglich. Es handelt sich dabei um psychologische Abschlussarbeiten (Bachelor, Master, Diplom, Dissertationen, Habil-Schriften), Handbücher, Semester-Apparate und psychologische Tests. Auch die Bücher für den Weiterbildungsstudiengang "Psychologische Psychotherapie" sind hier aufgestellt.

Der größte Teil des Buchbestands und alle Zeitschriften der IB sind nach dem Umzug am 10.09.2018 auf dem Campus zu finden. Derzeit ist der Standort die Bereichsbibliothek Rechts- und Wirtschaftswissenschaften. Dies ist im Online-Katalog ersichtlich.

Die unten aufgeführten Öffnungszeiten sind derzeit in der Erprobungszeit. Ausnahmen werden so schnell wie möglich ebenfalls genannt, aber es kann auch etwas Unvorhersehbares eintreten.

Montag: 9 - 11 h, 11.35 - 13 h, 14 - 15.15 h.

Dienstag: 9 - 11 h, 11.30 - 13 h, 14 - 15.15 h, 17.15 - 17.45 h.

Mittwoch: 9 - 11 h, 11.30 - 13 h, 14 - 15.30 h, 16 - 17.45 h.

Donnerstag: 11 - 13 h, 14 - 15.30 h, 16 - 18.45 h.

Freitag: 10 - 11 h, 11.30 - 13 h, 14 - 15.30 h, 16 - 17.45 h.

 

Ausnahmen:

Dienstag, 16.04.: 14 - 15.15 h, 17.15 - 17.45 h.

Dienstag, 23.04. 10.30 - 11.30 h, 14 - 15.30 h,

Mittwoch, 24.04., 9 - 11, 14.30 - 15.30 h, 16 - 17.45 h.

Donnerstag, 25.4., 11 - 13 h, 16.30 - 18.45 h

Montag, 29.04: 9 - 11 h, 11.35 - 13 h, 14 - 16.15 h.

Dienstag, 30.4., 9 - 11 h, 11.30 - 13 h,  14 - 15.30 h,

 

Für Fragen zur Bibliothek wenden Sie sich an Viktoria Staab, ib-psych(at)uni-mainz.de

Stand: 23.04.2019

Neuerwerbungen

Im Rechercheportal der UB können für die verschiedenen Fachgebiete die Neuerwerbungen der letzten 60 Tage bequem angezeigt werden: Neuerwerbungen

Kontakt

Institutsbibliothek

Binger Straße 14-16, 55122 Mainz.

Tel.: 06131 39-39189

 

E-Mail

Lebensfreude ist...

… mit Freunden am Lagerfeuer sitzen

... ein Lächeln als täglicher Begleiter

… mit anderen lachen

... jeden Tag etwas anderes für mich, also mit einem Wort: Bunt

… die kleinen Dinge des Lebens schätzen zu können

… den Moment voll auszukosten

... in Ruhe ein gutes Buch zu lesen

... seinen Kindern – großen wie kleinen, eigenen wie anvertrauten – beim Wachsen und Gedeihen zuzusehen