Master of Science Psychologie

Aktuelle Hinweise zum Bewerbungsverfahren

7.12.21 Der Masterzulassungstest findet nur am Donnerstag den 16.12. statt.

23.11.2021
Nach aktuellem Stand wird geplant, dass der Masterzulassungstest für das SoSe 2022 am 15.;16. und 17.12 2021 stattfinden kann. Die genauen Termine (persönliches Datum und Uhrzeit), sowie die zu beachtenden Hygienevorschriften werden den als geeignet eingestuften Bewerbern ca. eine Woche vor dem Test per Mail mitgeteilt. Eine frühere Benachrichtigung ist aufgrund enger Bearbeitungszeiträume und der dynamischen Pandemielage leider nicht möglich.

Aktuelle Hinweise zum Bewerbungsverfahren

26.10.2021
Nach aktuellem Stand wird geplant, dass der Masterzulassungstest für das SoSe 2022 am 15.;16. und 17.12 2021 stattfinden kann.

Hinweise zum Bewerbungsverfahren für das Wintersemester 22/23

01.12.2021
Der Masterzulassungstest für das Bewerbungsverfahren Wintersemester 22/23 ist geplant für den 22.6.;23.6. und 24.6.2022

 

Neue Masterstudiengänge Psychologie an der JGU

Am Psychologischen Institut der Universität Mainz werden seit dem Wintersemester 2020/21 folgende Masterstudiengänge angeboten:

  • Master of Science Psychologie-Rechtspsychologie (Start WS 2020/21)
  • Master of Science Psychologie- Arbeits- und Organisationspsychologie (Start WS 2020/21)
  • Master of Science Psychologie-Klinische Psychologie und Psychotherapie (Start WS 2020/21; wird ab WS 2023/24 zum Master Klinische Psychologie und Psychotherapie nach neuer Approbationsordnung)
  • Master of Science Psychologie-Kindheit und Jugend (Start SoSe 2021)
  • Master of Science Psychologie-Human Factors (Start SoSe 2021)

Informationen zu den älteren Masterstudiengängen finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Aufbau der Masterstudiengänge

Alle Studiengänge sind bei Realisierung unterschiedlicher fachlicher Ausrichtung formal gleich aufgebaut und umfassen 120 ECTS:

  • Neben dem eigentlichen Schwerpunkt-Thema  (abhängig vom jeweiligen Studiengang, zweisemestrig mit angeschlossener Projektarbeit; 22 ECTS) werden folgende Module angeboten:
  • Fortgeschrittene Forschungsmethoden (10 ECTS)
  • Fortgeschrittene Diagnostik (10 ECTS)
  • Klinische Psychologie (8 ECTS)
  • Grundlagenvertiefung (wählbar aus Allgemeiner Psychologie, Sozialpsychologie; Persönlichkeitspsychologie, Entwicklungspsychologie, Neurowissenschaften) (8 ECTS)
  • Anwendungsvertiefung (wählbar aus Klinischer Psychologie, Gesundheitspsychologie, Angewandte Sozialpsychologie, Angewandte Kognitionspsychologie) (8 ECTS)
  • Sechswöchiges Forschungs- oder Berufspraktikum (10 ETCS)
  • Masterarbeit, begleitet durch ein Kolloquium (36 ETCS)
  • Nebenfach (wählbar aus Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften, Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Sportwissenschaft, Informatik; 8 ETCS)

Qualifizierung zur Weiterbildung Psychologische Psychotherapie

Alle Studiengänge können für die Weiterbildung zum psychologischen Psychotherapeuten gemäß den Empfehlungen der deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) vom 6.Mai 2010 qualifizieren.

Ab Studienbeginn (Aufnahme des Psychologiestudiums im Bachelor) 01.10.2020 führt aber ausschließlich folgender Weg zum Berufsziel Psychotherapeutin/Psychotherapeut mit Approbation:

  1. Bachelor of Science (B.Sc.) in Psychologie 180 ECTS polyvalent
  2. Master of Science (M.Sc.) in Psychologie 120 ECTS mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie

 

Informationen zum Bewerbungsverfahren

Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie auf der Seite Informationen für Bewerber (Master).

Informationen zum Quereinstieg/Wechsel an die JGU finden Sie auf der Seite Wechsel an die JGU.

 

Auslaufende Master-Studiengänge

Die  beiden auslaufenden Studiengänge (Anwendungsorientierter Schwerpunkt und klinisch-gesundheitsbezogener Schwerpunkt) können nicht mehr aufgenommen werden!

Das Psychologische Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz bietet Ihnen einen berufsfeld-orientierten und akademisch qualifizierenden Masterstudiengang im Fach Psychologie an. Der Studiengang ist forschungsorientiert, basierend auf der Anwendung empirisch-naturwissenschaftlicher Methodik. Der Studiengang umfasst vier Semester und hält pro Jahr insgesamt 80 Studienplätze bereit. Den Absolventinnen und Absolventen des Studienganges wird ein Master of Science (M. Sc.) in Psychologie verliehen.

Die Aufnahme von Studierenden in die beiden Schwerpunkte beginnt mit dem WS 2012/2013. und endet mit dem Sommersemester 2020. Sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester werden Studierende zu beiden Schwerpunkten zugelassen:

Beide Schwerpunkte sind bei Realisierung unterschiedlicher fachlicher Ausrichtungen formal gleich aufgebaut, d.h. sie umfassen jeweils insgesamt 120 ECTS-Punkte. Des Weiteren umfassen beide Schwerpunkte folgende Bestandteile:

  • Klinische Psychologie und Klinische Neuropsychologie
  • Forschungsmethoden und Diagnostik
  • Zweisemestrige Fachmodule mit angegliederter Projektarbeit (Module C, D und E; siehe unten)
  • Zwei themenzentrierte Schwerpunktmodule im 3. Semester (Module H und I; siehe unten)
  • Forschungskolloquium und Nebenfach (Module F und G; siehe unten)
  • Mindestens sechswöchiges Forschungs- oder Berufspraktikum
  • Masterarbeit, begleitet durch ein Kolloquium

Beide Schwerpunkte können für die Weiterbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten gemäß den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) vom 06. Mai 2010 qualifizieren und ermöglichen daher das von Psychologieabsolventen mehrheitlich eingeschlagene Berufsbild.

Eine internationale Ausrichtung erhält der Studiengang durch

  • Englische Sprache in einzelnen Lehrveranstaltungen
  • Erasmus-/Sokrates-Abkommen mit verschiedenen Universitäten
  • Mobilitätsfenster für Auslandsaufenthalte zwischen dem 3. und 4. Semester

Sie können sich auf den Webseiten der einzelnen Abteilungen über die Gegenstandsbereiche der jeweiligen Fächer informieren.