Bachelor of Science Psychologie und Psychotherapie

Mit dem "Bachelor of Science (B.Sc.) Psychologie und Psychotherapie"  (geplant ab WS 2020/21) wird an der Universität Mainz ein modular aufgebauter Studiengang angeboten, der die Studierenden in der Regelstudienzeit von 6 Semestern zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss im Fach Psychologie führt.

Der polyvalente Bachelorstudiengang Psychologie realisiert eine zeitliche Strukturierung der Ausbildung von den Grundlagen hin zu den Anwendungsfächern und zur ersten berufsqualifizierenden Tätigkeit in der Psychotherapie.

Damit erfüllt das Programm den ersten Teil des universitären Direktstudiums zur Psychotherapeutin/zum Psychotherapeuten und qualifiziert für den zweiten Teil, das Masterstudium „Psychotherapie“.

Im daran anschließenden Master-Studium können die Studierenden unter 5 verschiedenen Masterstudiengängen wählen:

Arbeits- und Organisationspsychologie, Klinische Psychologie und Psychotherapie, Rechtspsychologie, Human Factors und Kindheit und Jugend.

Ziel des konsekutiven Bachelor/Masterprogramms in Mainz ist die Qualifikation für eine selbstständige und eigenverantwortliche Ausübung des Psychologenberufs in klinischen und nicht-klinischen Professionen nach internationalen Standards.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über den Aufbau des Bachelorstudiums an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz sowie über den Bewerbungsprozess.

Unsere Bachelorstudierenden informieren wir über Stundenpläne sowie wichtige Termine, wie z.B. die Einführungsveranstaltung.

Weiterführende Informationen:

neuer Studiengang BSc. Psychologie und Psychotherapie

Modulhandbuch_polyBSc2020

 

 

Auslaufende Studiengänge (Einschreibung ab WS 202/21 nur noch in höhere Fachsemester möglich)

Bachelor_Modulhandbuch_Version_2016.pdf

Neues Modulhandbuch_Version_2017.pdf